Willkommen auf meiner Website

Hier gibt es zu lesen und zu schauen, was ich so künstlerisch treibe.

Die Webserie „Ivys Weg"

Der Trailer zu Ivy:

http://www.ivysweg.de

TV-Spot für „Pippa&Jean"

Probenbeginn am Altonaer Theater

Weihnachtsmärchen und Traditionsstück

Die Proben für die altbewährte „Feuerzangenbowle“ haben begonnen, in welcher ich die Rollen von „Eva Kanuer“ und „Marion“ übernehmen darf. Am 28.11 spielen wir im Altonaer Theater, sowie auf Tour. Auch Silvester wird freudig „gefeuerzangenbowlt“ ;-)

Dazu kommt dieses Jahr das Weihnachtsmärchen „Der kleine Ritter Trenk“ ans Altonaer Theater. Wir proben fleißig, denn Premiere ist schon am 24.11!
44 Mal werden wir dieses lustige Kinderstück für Klein und Groß präsentieren dürfen.

1 Premiere, 1 Blitzübernahme und 2 Vorstellungen

Ein Vortsellungsreiches Wochenende

Wir hatten Premiere von dem Kinderstück "Der kleine Ritter Trenk“, sowie 2 Götz-Vorstellungen.
Dazwischen habe ich spontan eine Doppelrolle in dem Stück "Die Feuerzangenbowle“ übernommen. Mit viel Adrenalin, aber genauso viel Freude habe ich an diesem überaus witzigen Stück teilhaben können.

Danke an die wundervollen Kollegen und das tolle Publikum!

Trotz großem Regenschauer eine Freude bei der "Feuerzangenbowle“!

Das Ensemble des Ritters Trenks


© Roy Coaster / www.roycoaster.com

Zwick - 07.04.2016

Die wöchentliche Session im Zwick Altona zu eröffnen, war uns eine Freude!

Neues aus’m Unterdeck - 11.04.2016

Ein kunterbunter Abend mit verschiedenen Künstlern und uns.
Das Publikum war toll und wir hatten viel Spaß einen Einblick in unser Repertoire geben zu dürfen. Danke an Alle und AHOI!

mehr über das Gesamtwerk:

http://www.gesamtwerk-hamburg.de

Probenbeginn für die Theatersaison 2016

5 Monate Theater!

Ab Morgen kann es losgehen.
Ein Theaterintensive Zeit erwartet mich bei den Burgfestspielen Jagsthausen.
Ich freue mich drauf!
Vier Stücke, Freilichttheater und tolle Rollen bestimmen meinen Sommer.

Der kleine Ritter Trenk - Kinderstück nach dem Buch von Kirsten Boie
Götz von Berlichingen - Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe
Der Name der Rose - von Umberto Eco / In der Bühnenfassung von Claus J. Frankl
Zorro - Das Musical - Buch und Songtexte von Stephen Clark

Mehr Infos gibt es hier:

Burgfestspiele Jagsthausen

Konzert auf dem Filmfest Hamburg

Zwischen Filmen gesungen...

Ein schöner Abend auf dem Filmfest Hamburg!
Wir freuen uns dort gespielt zu haben und sind dankbar über das begeisterte Publikum und die schöne Erfahrung.

www.facebook.com/linaundlars

Garp und wie er die Welt sah

Ein Buch auf der Bühne

„Garp und wie er die Welt sah“ ist ein Bestseller von John Irving, welchen wir als Uraufführung in einer Bühnenfassung am Altonaer Theater spielten.
Michael Bogdanov erarbeitete mit uns die Geschichte des jungen Garp, der ein Schriftsteller werden möchte und in seinem Leben viel Normales und Unnormales erlebt.
En Suite spielten wir von September bis Oktober.

Ich bin dankbar für das tolle Ensemble und die schöne Zeit!

New tehttp://www.altonaer-theater.de/programm/garp-und-wie-er-die-welt-sah/xt link

2 Tage - Musik - Meer

Das waren zwei wundervolle Tage voller Musik und schöner Eindrücke. Es gab 5 Bühnen und jede Band hatte, über den Tag verteilt, 4 Sets zu spielen.
Liebevoll und kreativ waren die Bühnen hergerichtet und schon bei dem ersten Lied blieben die Leute stehen und es bildete sich eine große Menge um unsere Bühne.
Es war berührend mit welcher Freude auch mitgesungen wurde, nachdem ich dazu aufgefordert hatte.

Eins ist, Lars und mir, nach diesem Erlebnis klar, wir wollen MEHR davon :)

Hier gibt es einen Ausschnitt von unseren Live-Auftritten:

lina&lars gibt es auch auf Facebook zu finden. Like us if you like ;-)

lina&lars spielen auf dem Festival „Musik am Meer“ am Timmendorferstrand

Aus 18 Beiträgen wird „Ivys Weg“ mit einer „Lobenden Erwähnung“ ausgezeichnet!!!

Zwei Serien erhielten von der Seriale-Jury (Monty Arnold, Timo Landsiedel, Astrid Matron und Sebastian Simon) auch eine lobende Erwähnung. Eine galt der Serie Ivys Weg - Webserie von Jan Kluczewitz und die andere galt Discocalypse von Dirk Rosenlöcher. Folgendes verlas die Jury am Samstag bei der Preisverleihung:„Lobend erwähnen möchte die Jury außerdem zwei weitere Formate, die sich – wie wir freudig feststellten – davon und voneinander wiederum sehr unterscheiden:„Ivys Weg“ von Jan Kluczewitz präsentiert uns ein kammerspielartiges Konzept, das sich mit dem Fortschreiten der Episoden auf amüsante Weise weiterentwickelt und mit seinen Mitteln und Möglichkeiten ironisch umgeht. Quelle: http://blog.montyarnold.de/2015/06/13/die-seriale-2/

Dreh für „Richtung Ring“

Das war eine tolle Drehzeit, im Juli 2015, in Berlin!
Mit den Studenten der Kunsthochschule Weißensee haben wir 3 Tage an einer SBahn-Sation „gelebt“ und den kafkaesten Kurzfilm gedreht.
Ich bin dankbar für diese schöne Erfahrung und die neuen Menschen, die ich kennenlernen durfte!

Den fertigen Film soll es zum Spätsommer/Herbst geben.

Dreh für „Filmstadt - Die Serie“ Evylin schmeißt den Laden...

Die Webserie über die Filmbranche wird weiter gedreht.

Die Produktionsfirma scheint wie leergefegt, nur Evylin schreitet im seidenen Bademantel durch den Flur, untermalt mit dem Geräusch des dröhnenden Staubsaugers von Lanka, der Putzfrau.
Was das alles zu bedeuten hat und ob Evylin sich einer großen Aufgabe stellen kann, das erfahrt ihr in Zukunft.
Der Dreh war ein riesen Spaß! :)

Alle Infos über „FILMSTADT“ gibt es hier:

https://www.facebook.com/FLMSTDT

Roadtrip als Dreh für das Musikvideo „Antimaterie“ von MC Basstard

4 Tage, 2500 km, ein klasse Team und gute Musik.

Ein Mädchen verlässt ihren Dealer-Freund, klaut sein Auto und sein Geld und fährt los. Die Reise geht durch Osteuropa und endet in einer mystischen Tropfsteinhöhle.
Es waren intensive, grandiose Drehtage.
Die Reise ging von Berlin über die sächsische Schweiz, Prag bis nach Breslau.
Wir haben Abenteur pur erlebt und herausgekommen ist gutes Bildmaterial.
Die Videopremiere ist in 2 Wochen geplant!
Das fertige Video gibt es hier zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=vWyqLw4yW8U

Wohnzimmerkonzert von „liNA&lARS“

Wir haben es getan und nach langem Proben ein heimliches Wohnzimmerkonzert gegeben.
Unsere Lieder wurden ausgetestet und als gut befunden.

Nun kann es weitergehen, weitere Auftritte, sowie Videos und Aufnahmen sind geplant. :)